Klettersteige in Berchtesgaden

Kurse und Führungen am Klettersteig

Erlebe und Erlerne mit den Bergführern der Bergsteigerschule das Begehen von Klettersteigen durch steile Wände. Klettersteige sind nicht ungefährlich und die Gefahren am Drahtseil werden häufig unterschätzt. Darum bieten wir Kurse und Führungen an Klettersteigen in kleinen Gruppen. Egal ob am Watzmann oder in den Alpen.

Klettersteig Icon weiss

Grünstein - Watzmann Überschreitung - Klettersteigkurs

Auf der Via Ferrata dem Himmel entgegen | Für Einsteiger und Könner mit der Bergsteigerschule

Die Bergführer der Bergsteigerschule Watzmann führen Dich auf alle Klettersteige rund um den Watzmann und das Berchtesgadener Land. Egal ob anspruchsvolle Klettersteige wie der Untersberg Hochtronsteig, oder alpine und landschaftlich eindrucksvolle Steige wie der Mannlgrat am Göll. Das Berchtesgadener Land ist ein Mekka für Bergwanderer und Bergsteiger zugleich. Die Bergführer der Bergsteigerschule begleiten Dich in kleinen Gruppen am Grünstein Klettersteig,  am Schützensteig oder am Berchtesgadener Hochthron. Speziell für die anspruchsvolle Bergtour Watzmannüberschreitung, empfehlen wir Dir die Führung durch einen Profi Bergführer aus Berchtesgaden. Gut vorbereitet durch einen Klettersteigkurs kannst Du die Klettersteigtouren genießen! Deine Klettersteigtour ist nicht dabei? Gerne erstellen wir Dir ein individuelles Angebot!

Jetzt buchen später zahlen Watzmann

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Kostenloser Reiserücktritt bei Einreiseverbot und/oder behördlicher Quarantäne bei Reisebeginn auf allen Reisen im Alpenraum

Corona Zusatzversicherung auch mit Absicherung für Länder mit Reisewarnung | Im Anschluss nach Reisebestätigung abschließbar

Wir klären Fragen zu Klettersteigen in Berchtesgaden

Klettersteige in Berchtesgaden rund um den Watzmann und generell in den Alpen erfordern Vorbereitung. Es ist sehr wichtig für jeden Klettersteiggeher die passende Klettersteigausrüstung dabei zu haben, den Rucksack für einen Klettersteig richtig zu packen und natürlich die geeigneten Schuhe dabeizuhaben. Noch wichtiger ist es jedoch den passenden Klettersteig auszuwählen. So ist der Klettersteig am Jenner über den Schützensteig für Familien gut geeignet, der Klettersteig auf den Grünstein ideal für sportliche Klettersteig Novizen und der Untersberg Klettersteig Hochtron für ambitionierte Könner. Sollte Deine Frage nicht beantwortet werden kontaktiere uns direkt!

 

Wie schwierig ist der Grünstein Klettersteig

Der Grünstein Klettersteig führt in 4 Varianten durch die Südwand des Grünsteins oberhalb des bekannten Königssee und am Fuße des Watzmann. Die Schwierigkeiten reichen auf den unterschiedlichen Klettersteigen von B/C bis E. Der Grünstein ist 1.303m hoch und so sind vom Ufer des Königssee 605m insgesamt 700 Höhenmeter zu überwinden. Die Gesamtdauer für die Tour wird im Auf- und Abstieg bei ca. 5 Stunden liegen. Die Einstiege in die verschiedenen Varianten werden mit einem Zustieg von 30 Minuten über eine Forststraße / Wanderweg erreicht. Hier fällt die Entscheidung welche Schwierigkeit bzw. welche Route genommen wird.

 

1. Isidor Klettersteig B/C

2. Einstiegsvariante zum Isidor D

3. Räuberleiter D/E

4. Intersport Renoth Gipfelwand E
 

Der Isidor Klettersteig ist im unteren Schwierigkeitsbereich und mit B/C für sportliche und trittsichere Bergwanderer geeignet. In Begleitung eines Bergführers ist dies auch ohne Vorerfahrung möglich. Selbstständigen Begehungen ohne Klettersteigerfahrung wird aber dringend abgeraten! Der Isidor Steig auf den Grünstein ist im Sommer an Wochenenden gut frequentiert und so ist ein früher Start ratsam.

Die Einstiegsvariante ist mit D deutlich schwerer als der Isidor Steig und sollte nur von erfahrenen Klettersteiggehern begangen werden. Häufig überschätzen sich Einsteiger in dieser Variante und müssen von der Bergwacht gerettet werden. Sehr sicheres Steigen auf kleinen Tritten und auf Reibung ist der Schlüssel um an diesem Klettersteig auf den Grünstein Freude zu haben. Die Länge ist ca. 150 Höhenmeter bis zur Hängebrücke an der Isidor und die Variante wieder zusammenkommen.

Deutlich länger in der Schwierigkeit D/E ist die Räuberleiter. Diese ist ungefähr doppelt so lange wie die Einstiegsvariante und ebenfalls nur für sehr erfahrene Klettersteiggeher zu empfehlen. Auch diese Route vereinigt sich an der Hängebrücke mit dem Isidor Klettersteig bevor es weiter zum Gipfel des Grünstein geht. 

Am Ende und kurz vor dem Grünstein Gipfel führt die extreme Gipfelwand mit Schwierigkeit E nach oben. Diese ist nur zu empfehlen wenn die Einstiegsvariante oder Räuberleiter kein Problem darstellte.

 

Am Ende kommen alle Klettersteige auf dem Gipfel des Grünstein zusammen. Der Ausblick vom Grünstein Gipfel ins Tal von Berchtesgaden und auf die Gipfel des Nationalparks Berchtesgaden entschädigt für die Mühe. Ab hier geht es in 15 Minuten hinunter zur Grünsteinhütte wo ein einladendes Getränk und eine gute Brotzeit auf den Besteiger wartet. Der 45 Minuten Abstieg hinunter ins Tal führt vorbei am Einstieg in die Klettersteige und ist gut gestärkt reine Formsache...

 

Ist die Watzmannüberschreitung ein Klettersteig?

Die Watzmannüberschreitung ist kein Klettersteig! Fälschlicherweise wird die anspruchsvolle Bergtour häufig in Klettersteigführern oder auf Plattformern als reiner Klettersteig beschrieben. Die Bergtour über den Watzmann führt vom Watzmannhaus auf dem schwarzen Bergwanderweg bis zum ersten Gipfel dem Hocheck. Ab hier beginnt der teilweise versicherte Steig über den Grat. Teilweise versichert bedeutet bei der Watzmannüberschreitung dass viele Passagen an denen ein tödlicher Absturz passieren kann nicht versichert sind und ohne Sicherung begangen werden müssen. Die Überschreitung wurde vom Nationalpark Berchtesgaden 2017 saniert und die Seile ausgetauscht und zum Teil rückgebaut. So setzt die Watzmann Überschreitung eine hervorragende Kondition voraus um auch bei körperlicher Ermüdung noch absolut trittsicher unterwegs zu sein. Hier kann der Bergführer mit einer zusätzlichen Seilsicherung individuell unterstützen falls die Trittsicherheit nicht mehr zu 100% gegeben ist. So bietet die geführte Watzmannüberschreitung mit einem Bergführer deutlich mehr Sicherheit da auf die jeweils individuelle Befindlichkeit und Tagesform reagiert werden kann.

Ist ein Klettersteigkurs Voraussetzung für einen geführten Klettersteig?

Ein Klettersteigkurs ist unabhängig ob sich der Klettersteig in Berchtesgaden, am Gardasee oder in den Alpen befindet eine sehr gute Vorbereitung für einen geführten Klettersteig. Es ist jedoch keine Voraussetzung an einem geführten Klettersteig in Berchtesgaden wie z.B. dem Mannlgrat auf den Göll, dem Isidor Klettersteig auf den Grünstein, oder dem Schützensteig am Jenner teilzunehmen. Die Klettersteige im unteren Schwierigkeitsbereich sind mit entsprechender Fitness und Trittsicherheit und Schwindelfreiheit auch ohne Kurs im Vorfeld möglich da der Bergführer am Klettersteig unterstützen kann. Die Teilnahme an anspruchsvollen Klettersteigen in Berchtesgaden wie dem Hochtronsteig am Untersberg, dem Pidinger Klettersteig und dem Königsjodler sind audrücklich nur mit Klettersteigerfahrung durch Kurse oder begangene Klettersteige in den Alpen möglich.

Klettersteig am Grünstein & Watzmannüberschreitung

Die beiden Paradetouren für Klettersteige in Berchtesgaden sind der Grünstein Klettersteig mit den verschiedenen Varianten von einfach bis extrem, sowie die bekannte Watzmannüberschreitung. Der Grünstein zieht viele Bergsteiger an, die den Einstieg ins Klettersteiggehen z.B. mit einem Klettersteigkurs beginnen und bietet bei einem kurzen Zustieg, ein einmaliges Gipfel- und Klettersteigerlebnis mit grandiosem Ausblick in den Nationalpark Berchtesgaden und das Berchtesgadener Land. Die Watzmannüberschreitung mit der Übernachtung auf dem Watzmannhaus und der Traverse über die drei Gipfel Watzmann Hocheck 2.651 m, Watzmann Mittelspitze 2.713 m, Watzmann Südspitze 2.712 m ist kein Klettersteig sondern eine anspruchsvolle Bergtour für konditionsstarke! Bei dieser Tour unterstützt Dich der Bergführer mit Seilsicherung an den vielen Passagen an denen keine Versicherung durch Drahtseile angebracht ist. Im Berchtesgadener Land findest Du neben dem Watzmann noch zahlreiche weitere Touren und Klettersteigtouren wie z.B. die Göll Überschreitung über den Mannlgrat, den Pidinger Klettersteig oder den langen Köngisjodler Klettersteig auf den Hochkönig.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

x Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung