Frankreich Gipfeltreffen rund um Chamonix und den "Weißen Berg"

Flagge Frankreich
Alle 15 Fotos ansehen

Beste Reisezeit

Jan
Feb
Mar
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Stand: 12.08.2020

Allgemeines

Frankreich liegt in Westeuropa und ist das flächenmäßig größte Land in der EU. Im Westen vom Atlantischen Ozean, im Süden vom Mittelmeer sowie im Nordwesten vom Ärmelkanal quasi von Wasser eingerahmt, grenzt die "République Francaise" auf dem Landweg im Süden an Spanien und Andorra, im Osten an Monaco, Italien, die Schweiz und Deutschland sowie im Nordosten an Luxemburg und Belgien. Auch die Mittelmeerinsel Korsika gehört zur Französischen Republik wie auch mehrere Inseln in der Karibik, im Indischen Ozean und im Pazifik, die ehemalige französische Kolonien sind.

Hauptstadt Frankreichs ist Paris, die Landessprache ist Französisch. Englisch ist inzwischen zwar immer weiter verbreitet, ein paar Worte Französisch kommen jedoch immer gut an, da die Franzosen sehr stolz auf ihre Sprache sind. Frankreich spielte vor allem mit der Französischen Revolution eine bedeutende Rolle in der Entwicklung von der Monarchie zur Demokratie in der gesamten europäischen Geschichte. Heute gilt Frankreich als eines der meistbesuchten Länder der Erde. Bekannt ist das Land auch für die Cuisine Francaise - die französische Küche. Traditionell, einflussreich, vielseitig und unverzichtbarer Bestandteil der französischen Kultur - so ist es kaum verwunderlich, dass das "gastronomische Mahl der Franzosen" von der UNESCO als immaterielles Weltkulturerbe anerkannt wurde. Nationalfeiertag ist der Unabhängigkeitstag am 14. Juli.

Währung & Bezahlung

Frankreich gehört zur EU und daher ist die Landeswährung der Euro.

Normalerweise kann man fast überall mit einer EC-Karte am Geldautomaten Bargeld abheben oder elektronisch mit EC-Karte oder Kreditkarte bezahlen. Auf Berghütten gilt dies jedoch meist nicht und es ist nur Barzahlung möglich. Daher sollte auf Bergtouren in Frankreich immer genügend Bargeld in der Tasche sein.

Sicherheit

Generell ist Frankreich ein relativ sicheres Reiseland in der Europäischen Union (EU). Die Kriminalität ist jedoch als ERHÖHT einzustufen und erfordert Aufmerksamkeit. Insbesondere in Großstädten und Touristenzentren ist Straßen- und Kleinkriminalität zu beobachten. Bei Reisen mit dem Auto ist erhöhte Vorsicht geboten, insbesondere bei Reisen nach Südfrankreich und Korsika. Bei Demonstrationen, "Gelbwesten"-Protesten und anderen Großereignissen (auch Sport) brechen gelegentlich gewaltsame Unruhen aus. Da Frankreich im Kampf gegen den internationalen islamistischen Terrorismus eine aktive Rolle einnimmt, besteht in Frankreich eine erhöhte Gefahr für terroristische Anschläge. Anweisungen von Sicherheitskräften sollten stets befolgt und Reisende stets wachsam sein, insbesondere beim Besuch neuralgischer Orte (z. B. Regierungsgebäude, Botschaften, öffentliche Plätze, exponierte Sehenswürdigkeiten, Flughäfen/Bahnhöfe, Einkaufszentren usw.)

Natur & Klima

Aufgrund seiner Größe und Lage hat Frankreich sehr unterschiedliche Landschaftsformen. Hauptsächlich eben oder hügelig, am rauen Atlantik mit Steilküste oder kilometerlangen Sandstränden, am Mittelmeer wunderbare Badestrände und zerklüftete Buchten, finden sich in der südlichen Landeshälfte auch sehr gebirgige Regionen: Im Südwesten die Pyrenäen, im Osten die Alpen mit dem höchsten Berg Frankreichs, dem 4.810 m hohen Mont Blanc, sowie die Mittelgebirge im Zentralmassiv dazwischen und das Jura und die Vogesen nördlich der Alpen.

Entsprechend unterschiedlich sind auch die klimatischen Bedingungen in Frankreich. Generell lässt sich zusammenfassen, dass in Frankreich ganzjährig relativ milde Temperaturen mit warmen bis heißen Sommern und milden Wintern vorherrschen. Der Nordwesten und Westen entlang der Atlantikküste sind dabei maritim bis ozeanisch geprägt, der Süden am Mittelmeer hingegen mediterran. Der Nordosten, Osten und das Zentrum des Landes haben ein kontinentales Klima, während die durchschnittliche Temperatur von Norden nach Süden zunimmt. Durch die Höhenunterschiede in den Gebirgs- und Mittelgebirgsregionen gibt es hier deutliche Temperaturunterschiede. Vor allem die Pyrenäen und die Alpen haben ein alpines Gebirgsklima mit kalten und schneereichen Wintern.

Verschiedene Wetterdienste geben einen ganz guten Überblick über das aktuelle Bergwetter in Frankreich. Sie können Dir dabei helfen, Dich auf Deine Bergtour in die Französischen Alpen entsprechend vorzubereiten:

 

Gesundheit

Die medizinische Versorgung ist in Frankreich generell sehr gut.

Die zentrale Notrufnummer in Frankreich lautet 112. Die Rettungsleitstelle Chamonix (PGHM) kann mit ausländischem Mobiltelefon über +33 450 53 16 89 erreicht werden.

Impfungen

Für die Einreise nach Frankreich gibt es keine Pflichtimpfungen!

Grundsätzlich empfehlen sich für weltweite Bergreisen eine Immunisierung gegen Polio, Diphtherie, Keuchhusten und Tetanus. Für weiterführende Informationen zur Reisemedizin empfehlen wir das Centrum für Reisemedizin (CRM).

Bei Reisen im tropischen und subtropischen Klima, also insbesondere an die französische Mittelmeerküste und nach Korsika, können Krankheiten durch Stechmücken und Zecken übertragen werden. Schutzmaßnahmen zur Vermeidung von Insektenstichen und -bissen sollten in diesen Regionen beachtet werden. Vom Baden in stehenden Gewässern oder Flüssen mit geringer Fließgeschwindigkeit raten wir ab.

Einreise & Zoll

Bei Grenzübertritten sind stichprobenartige Personen- und Fahrzeugkontrollen möglich. Ansonsten sind Einschränkungen bei der Einreise generell als gering einzustufen. Im Zuge der Corona-Pandemie und damit verbundener Maßnahmen zur Eindämmung des Covid-19-Virus kann es jedoch kurzfristig zu Änderungen mit verstärkten Kontrollen, Quarantänemaßnahmen oder gar Einreisesperren kommen.

Auf französischen Autobahnen gilt Mautpflicht! Da Frankreich zur EU gehört, unterliegt die Warenein- und -ausfuhr den Bestimmungen der Europäischen Union.

Reisedokumente

Die Einreise ist für Staatsangehörige D | A | CH | I mit folgenden Dokumenten möglich. Angehörige aus einem anderen Teil der Erde wenden sich am besten an ihr zuständiges Konsulat.

  • Personalausweis
  • Reisepass

(!) Reisedokumente müssen für die gesamte Dauer des Aufenthalts gültig sein.

 

Reise- und Sicherheitshinweise der Außenministerien

Tourenmöglichkeiten im Sommer

Vor allem im Sommer lockt Frankreich mit den unterschiedlichsten Aktivitäten. Vor allem aber die französischen Alpen ziehen viele Bergliebhaber zum Bergwandern, insbesondere aber auch zum Bergsteigen in ihren Bann - allen voran die Besteigung des Mont Blanc mit 4.810 m Höhe! Die legendäre Bergsteigermetropole Chamonix, in der 1924 die ersten Olympischen Winterspiele stattfanden, ist meist Ausgangspunkt für Touren Richtung des "Weißen Bergs", der mächtig über der Stadt thront, und immer einen Besuch wert.

Tourenmöglichkeiten im Winter

Im Winter lädt Chamonix als Basis für Skitouren im Angesicht des Mont Blanc ein und auch der Skitourenklassiker "Haute Route" beginnt hier. Vor allem die atemberaubende Kulisse der zahlreichen 4.000-er sowie sensationelle Skiabfahrten mit bis zu 3.000 m Höhenunterschied begeistern Skitourengeher und Freerider hier immer wieder aufs Neue.

Unterkünfte Diese Unterkünfte besuchen wir auf unseren Reisen in diesem Land

#deinabenteuerbeginnt Hier haben wir noch ein wenig Inspiration für dich.

#corona

Informationen zum Coronavirus|Covid-19

#reisebericht

Haute Route, die Königin der Skitouren

#magazin

Der Blaue Tiger

#reise

Mont Blanc 4810m | Hochtourenwoche Chamonix

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

x Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung