Tiefschneekurs und Skitourenwoche Heidelberger Hütte
Tiefschneetraining und Skitouren in der Silvretta

Tipp
99%ige Durchführung
Klassiker
2G Regel
Alle 21 Fotos ansehen

Tiefschneekurs und Skitourenwoche Heidelberger Hütte

Perfektes Tiefschneetraining in der Freeridearena Ischgl/Samnaun und leichte Skitouren um die Heidelberger Hütte. Unsere Bergführer verbessern mit Dir Dein Können abseits der Skipisten. Auf kurzen und langen Rides im Skigebiet lernst Du alles über die entsprechenden Taktiken beim Befahren von Hängen und die richtige Beurteilung der Lawinensituation. Zurück zur Hütte gehts mit dem Skidoo. Auf leichten Skitouren rund um die Hütte wird alles geschult, was Du für den Auf- und Abstieg sonst noch brauchst. Immer unter der fachlichen Anleitung Deines Bergführers gehts auf die umliegenden 3.000er des Gebiets. Die gemütliche Hütte liegt ideal und verfügt über Mehrbettzimmer mit Etagendusche, also alles was man so braucht. Die Küche ist phänomenal.

7 Tage
min. 6, max. 8
Durchgeführt von unserem Partner weltweit!

Bergsteigerschule Watzmann - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Idealer Ausbildungsstützpunkt Heidelberger Hütte
  • Sehr gute Küche auf der Hütte
  • Termine auch über Silvester
  • Verbesserung Deiner Tiefschneetechnik
  • Inklusive Leihausrüstung Lawinensicherheit
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 13:30 Uhr Ischgl
Tourende: Vorraussichtlich 15:00 Uhr Ischgl

1. Tag:
Mit Ski zur Heidelberger Hütte

Treffpunkt und Begrüßung am frühen Nachmittag in Ischgl. Das Gepäck wird mit dem Pistenbulli zur Heidelberger Hütte transportiert. Wir fahren mit den Seilbahnen ins Skigebiet auf und fahren bei guten Verhältnissen direkt bis zur Hütte ab. Ansonsten ist ein kurzer Aufstieg mit Ski nötig. Nach der Ankunft auf der Hütte besprechen wir das Programm der nächsten Tag und lassen den Tag beim gemeinsamen Abendessen gemütlich ausklingen.

Heidelberger HütteHalbpension

2. Tag:
Skitechniktraining und LVS-Ausbildung im Skigebiet

Heute beginnen wir den Skitag mit einem ersten Techniktraining und Tiefschneekurs im Skigebiet Ischgl/Samnaun. Mit auf dem Programm steht dabei die LVS-Ausbildung in Theorie und Praxis. Es geht heute darum die Skitechnik abseits der Piste zu verbessern und den Umgang mit dem Lawinenverschütteten Suchgerät zu üben. Nach dem ersten Kursteil geht es mit dem Skidoo zurück zur Hütte, wo es nach einer kleinen Stärkung mit dem Theorieteil weiter geht.

 voller SkitagHeidelberger HütteHalbpension

3. Tag:
Tiefschneetraining und Vertiefung LVS

Nach dem Frühstück geht es wieder ins Skigebiet von Ischgl/Samnaun. Der heutige Tag dient als Vertiefungstag des am Vortag Erlernten mit Variantenausbildung im Skigebiet. Dabei stehen weiteres Tiefschneetraining und Übungen mit dem LVS-Gerät durch den Skilehrer auf dem Programm. Abends folgt die theoretische Ausbildung "Tourenplanung und Orientierung" als Basis für die anstehenden Skitouren im Gebiet der Heidelberger Hütte.

 voller SkitagHeidelberger HütteHalbpension

4. Tag:
Skitour auf die Larainferner Spitze (3.009 m) und Skitourentechniktraining

Heute starten wir auf unsere erste Skitour! Dabei haben wir den Hausberg der Heidelberger Hütte, die Larainferner Spitze (3.009 m), im Visier. Wir lernen das Anlegen von Spitzkehren, die Spuranlage und vieles mehr. Das Gelände rund um die Heidelberger Hütte bietet sich ideal für Skitouren Einsteiger an! Die Abfahrt geht über weite Hänge und Stufen zurück ins Tal. Den Abend genießen wir bei einem köstlichen Abendessen und einer weiteren Theorie-Einheit bzw. der Tourenplanung für den nächsten Tag.

 750 Hm 3 hHeidelberger HütteHalbpension

5. Tag:
Drei-Gipfel-Tour und Vertiefung der Ausbildungsinhalte

Unsere erste längere Skitour steht auf dem Programm, bei der wir gleich drei Gipfel mitnehmen. Unsere Drei-Gipfel-Tour führt uns zunächst auf den Piz Davo Sasse (2.792 m) und weiter mit einer kurzen Abfahrt auf den Piz Val Gronda (2.812 m). Während der Aufstiege und Abfahrten vertiefen wir das  Gelernte des bisherigen Tiefschnee- und Skitourenkurses. Dabei werden die Techniken weiter geübt und Dein Bergführer gibt Dir weitere hilfreiche Tipps, um künftig auf Skitouren unterwegs sein zu können. Unsere Skitour schließt mit dem Ils Chalchogns (2.792 m) ab und es folgt eine schöne Abfahrt zurück zur Hütte.

 1.000 Hm 4 hHeidelberger HütteHalbpension

6. Tag:
Skitour auf den Piz Davo Lais (3.027 m)

Unsere nächste Skitour führt uns über die Davo Lais Scharte auf den Piz Davo Lais (3.027 m). Inzwischen hast Du bereits etwas Routine bei der Skitourentechnik im Aufstieg und Du fühlst Dich immer wohler und sicherer auf Skitour. Das letzte Stück am Piz Davo Lais gehen wir ohne Ski hinauf zum Gipfel. Wenn wir noch Zeit und Lust haben, fellen wir nach einer ersten Abfahrt an der Fopp Trida noch einmal auf und wagen einen weiteren Aufstieg, diesmal auf den noch Piz Laver (2.984 m). Auf einer der schönsten Abfahrten geht es von hier zurück zur Hütte, wo wir den Abend noch einmal in gemütlicher Runde verbringen.

 800 - 1.000 Hm 4 hHalbpension

7. Tag:
Abschlusstour auf den Piz Mottana (2.928 m)

Noch einmal gehen wir auf Skitour von der Heidelberger Hütte aus. Unsere Abschlusstour führt uns auf den Piz Mottana (2.928 m) und über das steile Nordkar zurück zur Heidelberger Hütte. Hier nehmen wir unser Gepäck auf und genießen eine letzte Skiabfahrt bis ins Tal. Nach einer ganzen Woche  Tiefschneetraining und ersten Skitouren im Gebiet der Heidelberger Hütte in der Silvretta sowie lehrreichen Theorieeinheiten rund um die Skitourenplanung, hast Du einen sehr guten Grundstein gelegt, um künftig selbständig auf Skitouren zu gehen. Am Nachmittag Verabschiedung im Tal und Heimreise.

 700 Hm 1.450 Hm 3 hFrühstück

 

Ausbildungsthemen im Kurs Unsere Bergführer bilden Dich aus!

Bei dem Tiefschnee- und Skitourenkurs auf der Heidelberger Woche versuchen wir Dir alles Notwendige zu vermitteln, um in Zukunft selbständig auf einfache Skitouren zu starten. Unser Schwerpunkt ist, Dich in Deiner Fahrtechnik abseits der Pisten und in der Skitourentechnik sowie der LVS-Suche zu schulen sowie Dich für die Gefahren auf Skitour zu sensibilisieren. Die Themen werden auch abends in lockeren Unterrichtseinheiten vermittelt.

  • Fahrtechnikschulung von der Piste ins Gelände
  • Technik und Taktik bei der Abfahrt
  • Spuranlage auf Skitour
  • Aufstiegstechniken für Skitouren
  • Schnee- und Lawinenkunde
  • Lawinenverschüttetensuche mit dem LVS-Gerät
  • Tourenplanung/Risikomanagement

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
2.2

Für die Skitourenwoche auf der Heidelberger Hütte solltest Du über eine Kondition für Gehzeiten bis 4 h verfügen. Skitechnisch solltest Du sicher auf Skipisten unterwegs sein und bei Abstechern ins ungespurte Gelände keine großen Probleme haben. Erste Erfahrungen im Skitourenbereich sind von Vorteil aber nicht zwingend notwendig. Die Aufstiegsgeschwindigkeit liegt im Mittel zwischen 300 - 400 Höhenmeter pro Stunde. Die Höhendifferenz der Skitouren in der Silvretta beträgt zwischen 600 - 1.000 Hm im Aufstieg. Die ersten beiden Tage dienen der Festigung und Übung im Gelände abseits der Pisten.

Mäßige Alpine Erfahrung | Mittlere alpine Unternehmung

  • WS - = leicht - wenig schwierig 30°
  • Gute Kondition für Skitouren mit 4 Stunden Gehzeit
  • Bis 1.000 Hm im Aufstieg / bis 1.500 Hm in der Abfahrt
  • Mäßige Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Skitouren-Erfahrung von Vorteil
  • Sicheres Abfahren auf allen Pistenkategorien
  • Trittsicherheit für kurze Gipfelanstiege
1.000 Hm1.500 Hm 4 hWS - = leicht - wenig schwierig 30°

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 7 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 6 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Leihausrüstung Lawinensicherheit
  • Gepäcktransport zur Hütte und zurück

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag : 15,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Seilbahnen + Transferkosten (ca. 130 €)
  • Parkplatzgebühren bei PKW-Anreise (ca. 8 € pro Tag)
  • individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Das Skitouren- und Bergsteigergebiet Silvretta liegt im Herzen der zentralen Ostalpen in den Bundesländern Tirol und Vorarlberg angrenzend an die Schweiz. Die Dreiländerspitze teilt wie der Name schon sagt Graubünden, Tirol und Vorarlberg. Die Silvretta wird wegen ihrer vielen Dreitausender mit einer Vielzahl an größeren und kleineren Gletschern auch "Die Blaue Silvretta" genannt. Der österreichische Teil der Silvretta ist gut mit bewirtschafteten Alpenvereinshütten erschlossen. Die Hütten Jamtal und Wiesbadener sowie Tuoi und Heidelberger sind die bekanntesten Hütten der Silvretta. Der bekannteste Gipfel und ein wunderbares Skitourenziel ist der Piz Buin mit 3.312 m Höhe. Die Gipfel der Silvretta bieten durchwegs schöne Abfahrten und vor allem eine geniale Aussicht!

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

Covid Hinweis

Im Zusammenhang mit Covid-19 bestehen behördliche und gesetzliche Vorgaben zur Ein- und Ausreise sowie unterschiedlichste Testbestimmungen, welche insbesondere für Reisende ohne Covid-19 Grundimmunisierung sehr häufig geändert werden und vor Ort im Rahmen der Tour/Reise nicht umgesetzt werden können. Die Nutzung von Hotels, Berghütten, Seilbahnen usw. unterliegt zudem weiteren Regularien, welche lokal abweichen können. Diese Lage birgt für Reisende ohne Covid-19 Grundimmunisierung und uns als Veranstalter ein erhebliches Risiko in der Reiseorganisation. Vor diesem Hintergrund ist die Teilnahme an dieser Reise/Tour nur mit gültigem, digitalem Covid-19 Impfnachweis bzw. Genesenen-Nachweis möglich (2-G-Regel). Erfahre mehr im Covid-19 Information Hub

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 20 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Parken in Ischgl für die Heidelberger Hütte

Der günstige Parkplatz E2 der Heidelberger Hütte ist relativ klein, bei hoher Schneelage allerdings entsprechend noch kleiner. Wir raten Dir daher möglichst frühzeitig anzureisen, um noch einen Platz zu bekommen. Alternativ kann man im Parkhaus zu teureren Konditionen parken. Unterer Nederweg 1 in Ischgl.

Tourenski ausleihen in Ischgl?

Gute Leihski und Tourenskischuhe bekommt man bei Sport Adler ganz in der Nähe des Treffpunkts. Bitte wende Dich möglichst frühzeitig per Email an den Anbieter: http://www.sport-adler.com/

 

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

#deinabenteuerbeginnt Hier haben wir noch ein wenig Inspiration für dich.

#magazin

Tiefschneekurs und geführte Skitouren mit Bergführer

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.