Heidelberger Hütte
Silvretta, 2264 m
Stützpunkt in der Silvretta

Auf 2.264 Meter, am Ende des Fimbatals in der Schweizer Silvretta, liegt die gemütliche Heidelberger Hütte. Sie ist sowohl im Sommer, als auch im Winter bewirtschaftet und stellt für Bergwanderer, Kletterer, Skitourengeher und Schneeschuhwanderer gleichermaßen ein lohnendes Ziel dar. Die Heidelberger Hütte bildet für uns einen idealen Stützpunkt für unseren einwöchigen Tiefschnee- und Skitourenkurs. Ihre Nähe zum Skigebiet Ischgl, sowie die umliegenden 3000er ermöglichen einen ideale Ausbildung während unseres Kurses.

Die Heidelberger Hütte dient uns als Stützpunkt für unseren Tiefschnee- und Skitourenkurs sowie für unseren Snowboardkurs / Splitboardkurs. Der Standort inmitten der Silvretta und die leichte Erreichbarkeit sprechen für den Standort und die Eignung der Hütte. Die Verpflegung ist hervorragend. Gerade im Sommer ist der so genannte kulinarische Jakobsweg hervorzuheben. Hier werden jedes Jahr internationale Spitzenköche auserwählt ein 4 Gänge Menü zu kreieren, welches auf der Hütte angeboten wird. Der Seminarraum bietet uns die Möglichkeit einen fundierten Unterricht bei unseren Kursen anzubieten.

Öffnungszeiten:

  • Sommer: Mitte Juni bis Mitte September
  • Winter: Mitte Dezember bis Mitte Mai

Highlights:

Ein ganz besonderes Highlight ist die hütteneigene Fasssauna mit Blick auf das Fluchthorn, ebenso das sehr guten Essen auf der Hütte. Als eine von wenigen Hütten hat die Heidelberger Hütte auch über Silvester geöffnet und ermöglicht dadurch einen ganz besonderen Jahreswechsel. Bei einer Übernachtung auf der Hütte ist man vor den Tagesgästen auf der Piste im benachbarten Skigebiet von Ischgl.

Erreichbarkeit | Zustieg:

Der einfachste Zustieg führt von Ischgl kommend, in ca. 2,5 bis 3 Stunden auf die Hütte, dieser ist sowohl im Winter als auch im Sommer möglich. Mit Start in Ischgl empfiehlt sich die Fahrt mit der Silvretta- oder Fimbabahn bis zur Mittelstation um ab hier weiter zu Fuß zur Hütte aufzusteigen. Der Weg führt uns dabei durch das sanft ansteigenden Fimbatal, vorbei an der Bodenalpe, der Gampenalpe und der Fimba Alpe. Der Weg zur Hütte ist gut ausgeschildert und dauert ca. 3 Stunden.

Gut zu Wissen:

Kostenpflichtig Parkmöglichkeiten gibt es in Ischgl, allerdings sind diese gerade im Winter begrenzt.
Wir empfehlen das Parkhaus am Ortseingang von Ischgl oder noch besser die Anreise mit dem ÖPNV.

Öffnungszeiten

Jan
Feb
Mar
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausstattung

Waschmöglichkeit
Duschmöglichkeit
Handyempfang
Vegetarische Speisen
WLAN
Sauna
Unterrichtsraum
Mehrbettzimmer
Matratzenlager
Trockenraum

Währung & Bezahlung

Barzahlung
EUR
Währung: Euro

Standort der Unterkunft

#deinabenteuerbeginnt Hier haben wir noch ein wenig Inspiration für dich.

#magazin

Tiefschneekurs und geführte Skitouren mit Bergführer

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

x Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung