Kräuterwandern in Berchtesgaden
Kräuter | Natur | Ruhe | Wandern

Alle 26 Fotos ansehen

Kräuterwandern in Berchtesgaden am Königssee

An diesem Wochenende verbinden wir genußvolles Wandern in der wunderschönen Natur der Berchtesgadener Bergwelt und die Begegnung mit der heimischen Pflanzenwelt zu einem Gesamterlebnis das uns hilft die Alltagshektik zu vergessen. Ihr werdet staunen, wie uns die Pflanzen dabei unterstützen. Die Wegstrecken sind auch für Wanderanfänger gut zu bewältigen, denn hier steht nicht der sportliche Ehrgeiz im Vordergrund.

Wenn wir unterwegs sind, werden wir Pflanzen betrachten und für den Kochtopf oder andere Zubereitungen sammeln.Viele dieser Pflanzen sind dir schon oft begegnet und ihre Namen hast du schon oft gehört, aber du hast sie vielleicht gar nicht wahrgenommen oder als Unkraut abgetan.

Jetzt wirst du gerade diese Pflanzen näher kennen und schätzen lernen und über ihre Kräfte und Energien die sie für uns bereit halten, staunen.

Gemeinsam werden wir aus den selbst gesammelten Wildkräutern folgende Zubereitungen herstellen:

Tinktur, Salbe, Creme, Kräutersalz,Kräuterpulver

Übernachten werden wir in einer mit dem Auto leicht erreichbaren umgebauten Almhütte, in eindrucksvoller Lage, direkt am Fuße des Hohen Gölls und des Kehlsteins.

4 Tage
min. 5, max. 8

Bergsteigerschule Watzmann - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Herstellung von Naturprodukten
  • Kochen mit Kräutern
  • Idyllische Almhütte
  • Wandern in Berchtesgaden
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 13:00 Uhr Berchtesgaden
Tourende: Vorraussichtlich 14:00 Uhr Berchtesgaden

1. Tag:
Unser Quartier, die Scharitzkehlalm

Treffpunkt für unsere Kräuterwanderung ist am frühen Nachmittag in Berchtesgaden. Nachdem wir unser Quartier bezogen haben, können wir uns mit einer kleinen Brotzeit oder Kaffee und Kuchen stärken und lernen uns dabei schon ein bisschen kennen. Danach starten wir von der Hütte aus zu einer etwa zweistündigen Wanderrunde zur nahe gelegenen Ligeretalm. Ein wunderbarer Blick auf den Watzmann und die umliegende Berchtesgadener Bergwelt belohnt unsere Anstrengung. Nebenbei sammeln wir Wildkräuter für unser Abendessen, das wir gemeinsam zubereiten.

Menüvorschlag:

Vorspeise: Brennesselsuppe

Hauptspeise: Kräuterpfannkuchen mit Meerrettichquark und geräuchertem Lachs, dazu ein frischer Salat gemischt mit Wildkräutern

Nachspeise: Kräuterkekse und ein Espresso

Bei einem Gläschen Wein oder Kräutertee auf der Bank vor unserer Hütte lernen wir einige unserer Kochpflanzen näher kennen und beenden den Abend mit einem Blick in den grandiosen Sternenhimmel über uns.

2. Tag:
Priesbergalm im Nationalpark Berchtesgaden

Nach einem gemütlichen Frühstück in unserer Hütte starten wir mit dem Auto (etwa 2 km) zum Ausgangspunkt für unsere heutige Wanderung. Unser Ziel ist die Priesbergalm im Nationalpark Berchtesgaden. Am Wegesrand werden wir vielen Pflanzen an ihrem Standort begegnen, sie genau betrachten und bestaunen.

Variante: Königstal – Stahlhaus

Wenn wir am frühen Nachmittag zurück sind, stärken wir uns und werden dann aus den gesammelten Pflanzen eine Rezeptur (z. B. Kräutersalz...) herstellen.

Heute Abend gönnen wir uns ein Essen in einem nahegelegenen Gasthof mit einer wunderbaren Panoramaterrasse. Je nach Laune und Wetter können wir den Tag an einem Lagerfeuer ausklingen lassen.

3. Tag:
Wanderung auf den Grünstein

Auf unserer heutigen Wanderung steht das Sammeln von Baumharz im Vordergrund. Dazu werden wir auf den 1.304 m hohen Grünstein wandern. Der Grünstein ist ein wunderschöner Aussichtspunkt oberhalb des Königssees. Zurück in unserem Stützpunkt bereiten wir gemeinsam eine Salbe aus unserem gesammelten Harz zu. Dabei breitet sich ein wunderbarer Duft nach Wald und Bäumen um uns aus. Am Abend wird uns der Wirt von der Scharitzkehlalm einen großen Topf Gulasch in unsere Hütte herüber bringen und ich werde Euch zeigen, wie man wunderbare Wildkräuterknödel dazu macht. Guten Appetit!

Einen schönen Abschluss bildet der Kreis ums Lagerfeuer, in dem wir uns noch einmal über die Kräfte und Schönheit des Pflanzenreiches unterhalten.

4. Tag:
Nach Lust und Laune Wandern oder Pflanzenkunde

Die Gestaltung dieses halben Tages werden wir gemeinsam planen. Vielleicht wollen wir unser verlängertes Wochenende mit einer Wanderung ausklingen lassen, vielleicht  wollen wir uns auch in Ruhe noch mit den Pflanzen beschäftigen. Es wird viele Vorschläge im Angebot geben, keine Sorge!

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
1.0

Einfache Bergwege BLAU. Für diese geführte Kräuterwanderung im Nationalpark Berchtesgaden solltest Du sportlich sein und über eine mäßige Kondition für Gehzeiten bis 4 Stunden verfügen. Die Aufstiege bei der Wandertour am Königssee sind bis maximal 600 Höhenmeter am Tag. Die durchschnittliche Geschwindigkeit im Aufstieg beträgt 300 Höhenmeter pro Stunde. Die Wanderung ist ohne sportlichen Ehrgeiz mit dem Fokus auf Erzählen, Bestaunen und Erleben der Natur- und Pflanzenwelt ausgerichtet

Geringe Alpine Erfahrung | Einfache alpine Unternehmung

  • Geringe Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Trittsicherheit
  • Teamfähigkeit für gemeinsames Erleben
  • Bereitschaft beim Kochen mitzuhelfen
600 Hm4 hBLAU

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 4 Tage Führung und Organisation durch einen Bergwanderführer/Bergführer
  • 3 x Übernachtung inkl. Frühstück | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit

Leistungen exklusive

  • Speisen außerhalb der Halbpension
  • Getränke
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Leider stehen für diese Tour keine Termine an.
Du hast jedoch die Möglichkeit einen Wunschtermin anzufragen!

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

Die Scharitzkehlalm liegt sehr idyllisch in einem Hochtal am Fuße des Hohen Göll und unterhalb des Kehlsteinhauses auf 1.038 m. Sie ist per Bus und Auto leicht erreichbar.

Neben der kleinen Gaststätte befindet sich eine alte Almhütte, die uns für diese Tage zur Verfügung steht. Sie ist sehr rustikal und einfach eingerichtet. Geschlafen wird, wie es in einer Hütte so üblich ist, in einem Matratzenlager, wofür Bettsachen (Decken, Kissen) oder Schlafsack selbst mitzubringen sind. Auf den Komfort von Dusche und WC in der Hütte müssen wir nicht verzichten. Sollte es draußen ungemütlich sein, heizen wir den Holzofen ein und machen es uns in der Stube gemütlich.

Wir verlassen für einige Tage die gewohnte Komfortzone und haben so die Möglichkeit, uns unseren Wurzeln und dem Ursprünglichen wieder zu nähern. Du wirst überrascht sein, wie schnell die Alltagshektik vergessen ist! Willst du gerne einmal eine Nacht unter dem Sternenhimmel schlafen, dann bring bitte eine Isomatte o. ä. mit. 

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Sind meine Schuhe zum Bergwandern geeignet?

finde-geeignete-schuhe-zum-bergwandern.jpg

 

Das „geeignete“ Schuhwerk Kategorie B - max. C

 

In der Alpine Welten Akademie behandeln wir das Thema Bergschuhe zum Wandern sehr ausführlich. Klick Dich rein und sammle wertvolle Tipps! Es ist sehr wichtig, dass Du auf Deiner geplanten Bergwanderung gut ausgerüstet unterwegs bist. Lass Dich im Fachhandel ausgiebig beraten und nimm Dir für den Schuhkauf Zeit. Unten findest Du ein Video zum Thema Bergwanderschuhe. Das obige Bild sollte darstellen, dass zu leichte und auch zu schwere/stabile Schuhe ungeeignet sind zum Bergwandern!

Besonderheit Alpenüberquerung!

Bei anspruchsvollen Wanderungen müssen häufig Schneefelder begangen werden, zudem ist das Gepäck meist schwerer als bei kürzeren Touren. Aus diesem Grund ist für diese Touren ein Bergschuh der Kategorie B meistens nicht geeignet! Einige Negativ-Beispiele haben wir unten aufgelistet. Diese Schuhe sind ungeeignet, da sie nicht der Kategorie B entsprechen, sondern obwohl sie knöchelhoch sind, der Kategorie A zuzuordnen sind. Fehlende Sohlensteifigkeit und mangelnder Knöchelhalt sind die Ausschlusskriterien!

ungeeignete-schuhe-fuer-alpenueberquerung.jpg

 

 

Logo Alpine Welten Akademie

Wann endet die Tour?

Die grobe Schätzung zum Tourende findest Du im Reiseprogramm. ☝️Wenn Du Deine Rückreise planst, berücksichtige unbedingt einen ausreichenden "Puffer", da sich die Zeit aus den verschiedensten Gründen (Wetter, Teilnehmer, Stau etc.) verschieben kann.

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Infos rund um Corona / Covid-19 & Reisen
Aktuelles erfahren

Buchung ohne Anzahlung
AGB - Änderung