Schullandheim in Berchtesgaden
Alpine, kulturelle und geschichtliche Klassenfahrt für Schüler


Bootsfahrt Nach St BartholomaeAbseilen Und Sicherungstechnik Erlernen Am KletterkursKlettersteigkurs SalzburgDas Kehlsteinhaus Und Der Hohe Goell Im Nationalpark BerchtesgadenGefuehrtes Wandern In BerchtesgadenAbkuehlung Am Gruensee Auf Dem Weg Zum Kaerlingerhaus Am FuntenseeDas Kehlsteinhaus Ist Start Zur Klettersteigtour Auf Den Hohen Goell Ueber Den MannlgratKlettersteige In Berchtesgaden Am WatzmannHuettentour In BerchtesgadenWandern Mit Bergwanderfuehrer Bis Zum Koenigssee Auf Dem SalzalpensteigBilder Salzbergwerk 2Bilder Salzbergwerk
Bootsfahrt Nach St Bartholomae
Abseilen Und Sicherungstechnik Erlernen Am Kletterkurs
Klettersteigkurs Salzburg
Das Kehlsteinhaus Und Der Hohe Goell Im Nationalpark Berchtesgaden
Gefuehrtes Wandern In Berchtesgaden
Abkuehlung Am Gruensee Auf Dem Weg Zum Kaerlingerhaus Am Funtensee
Das Kehlsteinhaus Ist Start Zur Klettersteigtour Auf Den Hohen Goell Ueber Den Mannlgrat
Klettersteige In Berchtesgaden Am Watzmann
Huettentour In Berchtesgaden
Wandern Mit Bergwanderfuehrer Bis Zum Koenigssee Auf Dem Salzalpensteig
Bilder Salzbergwerk 2
Bilder Salzbergwerk

Naturerlebnis in Berchtesgaden

Direkt am Königssee und an der Grenze zu Österreich liegt Berchtesgaden. Eine traumhafte Kleinstadt für alle Wander- und Bergsportfans. In Berchtesgaden kann man viel erleben! Der Besuch des Salzbergwerks inklusive einer einzigartigen Führung, sowie einer Fahrt über den Spiegelsee unter Tage gehört genauso zum Programm wie eine Wanderung zum geschichtsträchtigen Kehlsteinhaus und dem Dokumentationszentrum Obersalzberg. Der Panoramablick über die Alpen bei den einzelnen Unternehmungen kommt dabei natürlich nicht zu kurz! Salzburg ist die 4. größte Stadt Österreichs und nur knapp 25 Kilometer von Berchtesgaden entfernt. Wegen seines kulturellen und historischen Hintergrundes steht Salzburg ganz weit oben auf der Liste der Ausflugsziele der Region.

Der Bergsport darf natürlich auch während dieser Klassenfahrt nicht zu kurz kommen. Ein Klettersteigkurs mit Bergführer , die Führung durch den leichten Grünstein Klettersteig, sowie eine geführte Wanderung am Königsee mit unseren Bergführern rundet das Programm ab.

Für Schulklassen in Baden Württemberg kann dieses Programm in Zusammenarbeit mit Myclimate um ein eigenes Klimaschutzprojekt erweitert werden. Hierfür stehen Fördermöglichkeiten zur Verfügung.

 

Touren "Highlights"

  • Wanderung zum Königssee
  • Eintägiger Klettersteigkurs
  • Führung und Aufenthalt in Salzburg
  • Wanderung zum Kehlsteinhaus
  • Besuch im Salzbergwerk
  • Rafting auf der Königsseer Ache
  • Mit Myclimate Klimaschutz Projekt kombinierbar

Anforderungen

Für den Schullandheimaufenthalt solltest Du sportlich und ein wenig naturbegeistert sein. Besondere Anforderungen und Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Das Schullandheim ist für Schülergruppen im Alter von 14 bis 18 Jahren geeignet. Für die Elemente Klettersteigkurs, geführte Bergwanderung und das Rafting ist bei Minderjährigen eine Einverständniserklärung der Eltern notwendig. Diese Anteile erfordern etwas Selbstüberwindung, Schwindelfreiheit, Trittsicherheit.

 

Geringe Alpine Erfahrung | Einfache alpine Unternehmung

  • Einfache & Mittelschwere Bergwege BLAU & ROT
  • Mäßige Kondition für Bergwanderungen mit 4 Stunden Gehzeit
  • Bis 850 Hm im Aufstieg / bis 1.150 Hm im Abstieg (ohne Seilbahnnutzung, sonst 450 Hm)
  • Geringe Ernsthaftigkeit / Gefährdung
  • Einsteigerwanderung
  • Trittsicherheit

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag

Das Schullandheim startet mit einer Busfahrt nach Berchtesgaden, wo ihr euch für den Schullandheimaufenthalt in der "Design Jugendherberge Berchtesgaden" einrichten werdet. Am Nachmittag des ersten Tages steht noch eine leichte Wanderung zum Königssee auf dem Programm. Hierbei bekommt ihr einen ersten Einblick in den Alpen-Nationalpark Deutschlands.

Gz 3 h / ↑, ↓ 95 Hm

 

2. Tag

Für den zweiten Tag des Schullandheimes, ist ein ganztägiger Klettersteigkurs geplant. Zunächst üben wir am Hanauer Stein die Klettersteigtechnik. Anschließend starten wir in Kleingruppen unter Betreeunung unserer Bergführer zu einer Klettersteigtour am Grünstein Klettersteig. Die Tour endet mit einer Einkehr in der Hütte und wird von einer traumhaften Aussicht auf das Berchtesgadener Land begleitet. Über den Wanderweg steigen wir danach wieder ins Tal ab und kehren in die Jugendherberge zurück.

Gz 5 h / ↑ 850 Hm, ↓ 350 Hm

 

3. Tag

Direkt nach dem Frühstück begebt ihr euch auf den Weg ins benachbarte Österreich, genauer gesagt nach Salzburg. Dort werdet ihr den Tag zuerst für eine Sightseeing-Tour nutzen, um die Geburtsstadt Mozarts ein bisschen näher kennenzulernen. Anschließend bleibt noch genügend Zeit, die beispielsweise mit einer Shoppingtour im Europark verbracht werden kann.

 

4. Tag

Heute geht es hoch hinaus! Über eine ca. 4 stündige Wanderung geht es zum Kehlsteinhaus hinauf. Es ist eines der wenigen Gebäude aus der Zeit des Nationalsozialismus, das heute noch fast vollständig erhalten ist. Oben angekommen werdet ihr, bei einer kühlen Erfrischung, den fantastischen Panoramablick ausgiebig genießen, bevor es dann mit dem "goldenen Aufzug" und dem Bus wieder hinunter ins Tal geht. Das Dokumentationszentrum Obersalzberg kann im Anschluss besucht werden. Den Abend könnt ihr je nach Lust und Laune individuell ausklingen lassen.

Gz 4 h / ↑ 949 Hm

 

5. Tag

Bevor morgen das Schullandheim schon wieder zu Ende geht, gibt es noch einmal richtig viel zu erleben! Morgens werdet ihr bei einer Führung im Salzbergwerk teilnehmen und euch von der Welt unter Tage verzaubern lassen. Seit 1517, also mehr als 500 Jahren, wird hier Salz abgebaut. Der Mittag wird mit viel Action gefüllt sein, denn es geht zu einer Rafting-Tour auf die Königsseer Ache. Ganz bestimmt werdet ihr viel Spaß haben und der ein oder andere wird sich vielleicht auch über eine Erfrischung im kühlen Nass freuen?!

 

6. Tag

Am letzten Tag des Schullandheims werdet ihr nach einem entspannten Frühstück langsam eure Koffer packen und das Schullandheim schoneinmal ein bisschen Revue passieren lassen. Am Nachmittag geht es dann, nach einer Woche voller Abenteuer, wieder mit dem Bus zurück nach Hause. 

 

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm
  • 5x Übernachtung mit Vollpension in Mehrbettzimmern
  • Reservierung aller Unterkünfte laut Programm
  • 2 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 3h Rafting mit Leihausrüstung
  • Eintritte Kehlsteinhaus | Dokumentationszentrum Obersalzberg | Salzbergwerk
  • Sämtliche Nationalpark Gebühren
  • Stadtführung Salzburg

Leistungen exklusive

    • Selbstständige Busanreise
    • Speisen und Getränke außerhalb der Vollpension
    • Individuelle Trinkgelder
    • Gelder für sonstige, private Einkäufe
    • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

    Reiseoptionen

    • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 9 €

    Wichtige Hinweise & Tipps

    Mindestteilnehmerzahl

    Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

     

    Reiseveranstalter

    Reiseveranstalter ist Alpine Welten GmbH & Co.KG Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

     

    Versicherungen

    Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung, sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten  bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

    Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

    Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z.B. Deutscher Alpenverein, Schweizer Alpenclub SAC, Österreichischer Alpenverein ) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

     

    Weiterführende Informationen

    Bitte beachte folgenden Link

    Wichtige Hinweise zu Reisen mit besonderen Risiken

    Beschreibung der Region

    Berchtesgaden

    Die bayrische Kleinstadt liegt in Mitten des Berchtesgadener Landes und am Rande des einzigen Alpen-Nationalparks Deutschlands. Das Salzbergwerg Berchtesgaden zieht mit seiner spektakulären Führung jährlich viele Besucher in das idyllische Alpenvorland. Auch das Kehlsteinhaus am Hohen Göll ist, vor allem wegen des fantastischen Panoramablickes, einen Besuch wert!

     

    Nationalpark Berchtesgaden

    Der Nationalpark Berchtesgaden gehört seit 1978 zu insgesamt 14 Nationalparks in Deutschland. Er liegt im Südosten Bayerns an der Grenze zu Österreich und umfasst 210 km². Er ist der Lebensraum für eine Vielzahl an Pflazen- und Tierarten, wie beispielsweise Steinadler, Murmeltiere und Gämse.

     

    Salzbergwerk

    Vor mehr als 500 Jahren fingen die "Berchtesgadener" mit dem Abbau von Salzen an und seit 1880 ist das Salzbergwerk für die Allgemeinheit zugänglich. Die Führungen wurden über die Jahrzehnte hinweg optimiert und so gibt es heute für Besucher die Möglichkeit mit der "Grubenbahn" 650 m in den Berg zu fahren und die "Salzkathedrale" zu besichtigen. Über die "Steinsalzgrotte" geht es weiter zum "Spiegelsee", den ihr mit einem Floß überqueren werdet. Die einzelnen Stationen der Führung sind mit rund 40 m langen Holzrutschen verbunden.

     

    Salzburg

    Mozarts Geburtsstadt hat viel zu bieten! Vom Wahrzeichen der Stadt, der Festung Hohensalzburg aus, kann man sich ideal einen Überblick über Salzburg und insbesondere die Altstadt verschaffen. Das Schloss Mirabell kann vor allem mit seinem toll angelegten Mirabellgarten punkten! Und nicht zuletzt ist die Stadt wegen dem "Mozart Geburtshaus" einen Besuch wert.


     

    Unterkünfte während der Reise

    Während des Schullandheimaufenthalts werdet ihr im Haus Untersberg der Jugendherberge Berchtesgaden untergebracht sein. Die "Design-Jugendherberge" verbindet einen modernen Stiel mit dem typisch "urigen" Flair der Almhütten. Mit ihrer perfekten Lage an der Ramsauer Ache kann man von der Jugendherberge aus schnell und einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln die Ausflugsziele in der Region erreichen. Zum Gelände gehört außerdem eine große Ballwiese, zwei Ruhe- und Spielwiesen, ein Grillplatz mit Feuerstelle sowie ein Fußballplatz.

    Hinweise zur Organisation

    • Begleitende Lehrer erhalten ein detailliertes Ablaufprogramm als Hilfestellung für den Schullandheim Aufenthalt.
    • Im Rahmen unserer Partnerschaft mit myclimate besteht für Gymnasialklassen die Möglichkeit eine eigene Klimaschutz Projektarbeit in das Programm zu integrieren. Für nähere Informationen hierzu bitten wir um vorherige Kontaktaufnahme

    Weiterführende Links:

    Energie- und Klimapioniere

    Jugendherberge Berchtesgaden

    Dokumentationszentrum Obersalzberg

    p.P. ab 380,00 €
    Tourdauer:
    6 Tage
    Teilnehmer:
    min. 10, max. 30
    Land:
    Deutschland
    Alpine-Erfahrung:
    Anforderungen:
    Kondition
    Technik
    Ernsthaftigkeit
    Schwierigkeit
    2.0
    Tourtermine:
    Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
    Noch Fragen?

    Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: