Alpinkletterkurs Berchtesgaden
Alpinkletterkurs auf der Blaueishütte

Alle 18 Fotos ansehen

Kletterkurs Alpinklettern Blaueishütte

In diesem Alpinkletterkurs erlernst Du das Klettern und die Sicherungstechnik in Mehrseillängen. Du bist im Klettergarten bereits im 5. Schwierigkeitsgrad im Vorstieg unterwegs und möchtest nun Routen mit mehreren Seillängen begehen. Das Gebiet rund um die Blaueishütte ist dazu hervorragend geeignet. Vom Standplatzbau bis zum Seilkommando lernst Du alles nötige, um nach dem Kurs selbständig in Mehrseillängenrouten unterwegs zu sein. Der Blaueiskessel bietet hier eine Vielzahl an Kletterrouten in allen Schwierigkeitsgraden und Längen, vom Klettergarten zur alpinen Wand. Die wilde Umgebung um den Blaueisgletscher und den Hochkalter ist atemberaubend und weckt die Abenteuerlust. Die Blaueishütte ist gemütlich und das Essen ein wahrer Traum...

4 Tage
min. 5, max. 6

Bergsteigerschule Watzmann - Deine Vorteile Deshalb sind wir der richtige Partner für diese Tour.

  • Ausbildung in Kleingruppe mit nur 6 Personen!
  • Ideales Ausbildungsgelände
  • Alpinkletterkurs für Mehrseillängenrouten
  • Gemütliche Blaueishütte
Jetzt buchen - später zahlen

Dein Vorteil & Deine Sicherheit

Zahlungsziel 3 Tage vor Reisebeginn bei sicherer Durchführung! Gültig seit 15.03.2020

Reiseprogramm So ist der reguläre Ablauf dieser Reise. Abweichungen aufgrund von Wetter / Verhältnissen sind möglich!

Tourbeginn: Regulär 08:00 Uhr Ramsau bei Berchtesgaden
Tourende: Vorraussichtlich 16:00 Uhr Ramsau bei Berchtesgaden

1. Tag:
Aufstieg zur Blaueishütte - Basis für unseren Alpinkletterkurs

Treffpunkt morgens am Parkplatz Hintersee bei Ramsau. Alternativ Treffpunkt zwei Stunden später auf der Blaueishütte, wenn der Aufstieg bereits selbständig am Tag zuvor erfolgt. Gemeinsamer Aufstieg zur Blaueishütte (1.690 m). Nach einer Pause starten wir im nahegelegenen Klettergarten mit Standplatzbau, Seilkommandos und den Basics fürs Klettern in Mehrseillängenrouten. Abends Theorie zum Thema.

900 Hm2 h und voller Klettertag AlpinBlaueishütteHalbpension

2. Tag:
Voller Ausbildungstag Alpinklettern

Ausbildung im Klettergarten, Vertiefung der Sicherungstechnik und ggf. erste Tour über mehrere Seillängen. Abends Tourenplanung für den nächsten Tag.

voller Klettertag AlpinBlaueishütteHalbpension

3. Tag:
Erste Mehrseillängentour sowie Selbst- und Kameradenrettung

Erste Mehrseillängentour auf den Steinberg. Eine Tour über ca. 300 m steht auf dem Programm. Nach der Tour Ausbildung in Prusiktechnik und Loser Rolle für Selbst- und Kameradenrettung.

voller Klettertag AlpinBlaueishütteHalbpension

4. Tag:
Abschlusstour Alpinklettern

Abschlusstour im Gebiet. Die Tourenauswahl erfolgt nach Lust und Laune. Verabschiedung nach dem Kaffeetrinken am Nachmittag.

900 Hm2 h und Klettertag AlpinFrühstück

Ideal als Anschlusstour die Watzmann Ostwand

Ausbildungsthemen im Kurs Unsere Bergführer bilden Dich aus!

Beim Alpinkletterkurs auf der Blaueishütte übertragen wir Deine Kenntnisse vom Klettern in Einseillängenrouten auf das Alpinklettern. Elementar hierfür ist die richtige Sicherungstechnik und der sichere Standplatzbau. Die Themen werden auch abends in lockeren Unterrichtseinheiten vermittelt.

  • Material- & Ausrüstungskunde
  • Knotenkunde
  • Aufbauen einer Abseilstelle
  • Selbständiges Abseilen
  • Topropeklettern
  • Vorstiegsklettern
  • Technik und Taktik beim Vorstieg
  • Richtig Sichern
  • Standplatzbau
  • Legen von Zwischensicherungen
  • Seilkommandos
  • Klettern in der Zweierseilschaft
  • Sicherungstheorie
  • Erste Hilfe
  • Orientierung

Anforderungen Das musst du können, um für diese Tour gerüstet zu sein.

Alpine Erfahrung

Level 1
Level 2
Level 3
Level 4
Level 5

Anforderungen

Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
3.2

Schwierige Klettertour (VI. Schwierigkeitsgrad UIAA). Für diesen Alpinkletterkurs auf der Blaueishütte in Berchtesgaden kletterst Du bereits im V. Schwierigkeitsgrad UIAA im Vorstieg am Fels. Du bist trittsicher und schwindelfrei und verfügst über eine gute Kondition für Klettertouren mit 900 Höhenmetern im Auf- und Abstieg sowie ca. 4 - 5 Stunden Länge pro Tag. Für diesen Kurs ist Erfahrung im Felsklettern von Einseillängen Routen zwingend nötig! Du beherrscht die Sicherungstechniken mit HMS und Tube.

Gute Alpine Erfahrung | Anspruchsvolle alpine Unternehmung

900 Hm4 - 5 h bzw. volle AusbildungstageUIAA-VI

Leistungen Bei dieser Tour hast du folgende Inklusivleistungen, Exklusivleistungen und Reiseoptionen.

Leistungen inklusive

  • 4 Tage Führung und Organisation durch einen Bergführer
  • 3 x Übernachtung inkl. Halbpension | Hütte - Mehrbettzimmer oder Lager
  • Zusätzliche Alpin-Kletterausrüstung leihweise
  • Kletterschein Outdoor

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag : 15,00 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • Individuelle Trinkgelder
  • *Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Tourtermine Für diese Tour sind folgende Termine verfügbar

Unterkünfte während der Tour Hier findest du Informationen rund um die Unterkünfte dieser Tour

CO2 Emissionen Bei dieser Tour entstehen folgende CO2 Mengen.

Für uns ist Klimaschutz kein Schlagwort, sondern Anliegen. Unser Motto lautet: „Wir tun, was WIR können“ - und was wir können, ist verantwortungsvoll auf Tour gehen. Dazu gehört für uns selbstverständlich auch, dass die CO2-Bilanz stimmt. Ganz ohne CO2-Fußabdruck kommt man nicht auf den Berg. Aber wie groß der ausfällt, ist sehr wohl plan- und steuerbar. Da setzen wir an. Wir haben für alle unsere Angebote die CO2-Emissionen genau und transparent kalkuliert und dabei analysiert, welche Stellschrauben es gibt, um maximal klimafreundlich in die Berge zu kommen und dort unterwegs zu sein. Diese Infos findet Ihr in den Tourenbeschreibungen – genauso wie passgenaue Lösungen dafür, den eigenen Beitrag zum Klimaschutz optimal zu gestalten.

#wirtunwaswirkönnen

... um die CO2 Bilanz unserer Bergführer zu optimieren!
Unvermeidbare Emissionen gleichen wir durch Investitionen in Klimaschutzprojekte und Klimabildung aus.

CO 2
71 kg
Unterkunft
63 kg
Flug
0 kg
Transport
0 kg
Aktivität
8 kg

Wichtige Hinweise und Infos zur Region Allgemeine Informationen und spezielle Hinweise.

Blaueishütte

Die Blaueishütte liegt auf 1.680 Metern Höhe mitten im Nationalpark Berchtesgaden. Das Besondere an der Blaueishütte ist die Lage. Sie liegt am Ende eines ehemaligen Gletscherbeckens, das umrahmt von hohen Felswänden ist. Der höchste Gipfel über dem Blaueis ist der Hochkalter. Der Hochkalter ist ein schwieriger Wanderberg und durch die steilen Felsflanken führen unzählige Klettereien. Der Blaueisgletscher ist leider schon fast komplett dem Klimawandel zum Opfer gefallen. Auf der Hütte gibt es Bilder von einst, die überraschen wie mächtig der Gletscher früher war. Seit Jahren ist die Blaueishütte der ideale Ausbildungsstützpunkt für Kletterkurse. Das Gelände rund um die Hütte wurde dazu präpariert und so finden wir ideale Rahmenbedingungen für den Kletterkurs vor. Die Bewirtung der Hütte, die seit 1928 von der Familie Hang bewirtschaftet wird, ist "sensationell". Das Kuchenbuffet ist weit über das Berchtesgadener Land hinaus bekannt.

 

Der Nationalpark Berchtesgaden

wurde 1978 gegründet und umfasst ein Gebiet von 210 qkm. Er erstreckt sich rund um den Königssee und beherbergt eine Vielzahl an Pflanzen und Tieren. Steinadler, Gemsen, Murmeltiere haben hier ihren Lebensraum und seit kurzem sind auch wieder Steinböcke angesiedelt. Der Nationalpark wird von Rangern betreut, die im Park unterwegs sind und dem Wanderer und Kletterer stets Rede und Antwort stehen. Das Wandern und Klettern im Nationalpark muss behutsam ausgeführt werden und entsprechend den Wegen und Regeln des Parks. Ein gutes Miteinader mit Natur und Freizeit ist dennoch möglich.

Hier kommst Du zur Nationalpark Seite:

https://www.nationalpark-berchtesgaden.bayern.de/

 

Informationen zum Reiseland Hier findest Du detaillierte Angaben zum Reiseland. Von der Währung über die Einreisebestimmungen bis zu Gesundheitshinweisen..

Versicherungen

Reiserücktritt: Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Mit der Reisebestätigung übersenden wir Dir eine entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.
Auslandsreisekrankenversicherung: Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.
Mitgliedschaft in einem alpinen Verein: Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein oder Österreichischer Alpenverein) deckt bereits die Kosten einer eventuellen Hubschrauberrettung ab und wird von uns empfohlen.

 

 

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage der Veranstaltung durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage sind wir jedoch bestrebt Dir ein alternatives Angebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.

 

FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten zu dieser Tour

Ich habe keine Corona Zusatzversicherung abgeschlossen - Kulanz?

Reisen in Pandemiezeiten stellt für Reiseveranstalter wie den Reisenden ein höheres Risiko dar, welches nicht ausschließlich durch den Reiseveranstalter getragen werden kann.

Aus diesem Grund wird jeder Reisende mehrfach, vor Buchungsabgabe - Mit Versand der Buchungsbestätigung - Im persönlichen Account - dringend auf den Abschluss einer entsprechenden Reiseversicherung hingewiesen. Der Reisende hat somit die Möglichkeit, sein persönliches Lebensrisiko zu bewerten und dieses Risiko, ergänzend zu einer Reiseversicherung, ab 26.- € kostengünstig abzusichern.

Wir bitten daher um Verständnis, dass wir in diesen versicherbaren Fällen ohne Ausnahmekeine Kulanz gewähren können. Der bei uns entstandene Schaden steht regelmäßig in keinem Verhältnis zu den Kosten, welche für den Abschluss einer Versicherung nötig sind.

Ich habe mich mit Corona infiziert | Wie geht es weiter?

Unglaublich schade. Bereits jetzt wünschen wir Dir einen guten Verlauf und eine schnelle Genesung.

Die Teilnahme mit einer Corona Infektion ist leider nicht möglich. Sofern wir vor Ort feststellen, dass Du typische Symptome einer Corona Infektion hast, kann ein Test angeordnet werden und der Ausschluss von der Tour erfolgen. In der Regel führt dies auch zu erheblichen Folgekosten. Es ist daher in jedem Fall günstiger, nicht anzureisen.

Bitte informiere uns daher und kündige Deinen Reisevertrag entsprechend der Vertragsbedingungen. Alternativ kannst Du uns aber auch eine Ersatzperson benennen, welche anstatt Dir teilnimmt, denn das wäre deutlich günstiger. 

Im Falle einer Kündigung des Reisevertrags werden Reiserücktrittskosten berechnet, welche allerdings im Rahmen einer abgeschlossenen Reiseversicherung mit Corona Zusatzschutz durch die Versicherung erstattet werden. Bitte prüfe hierzu Deinen Versicherungsschutz. 

Weitere häufige Fragen zu Bergreisen mit Bergführer findest Du in unserem Hilfe-Center.

Neuigkeiten Aktuelles zur Tour.

#deinabenteuerbeginnt Hier haben wir noch ein wenig Inspiration für dich.

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Dein Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Deiner Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.