Schneeschuhwandern Bayerischer Wald und Böhmerwald
Genuss- und Einsteigertouren an der tschechischen Grenze


Schneeschuhwandern Bayrischer Wald Sonnenaufgang AlpenSchneeschuhwandern Bayrischer Wald Grossen Ko Tztinger Hu TteAbstieg Mit Schneeschuhen Am CevedaleSchneeschuhwandern Bayrischer Wald OsserschutzhausSchneeschuhwandern Bayrischer Wald WinterlandschaftSchneeschuhwandern Am SpitzingseeSchneeschuhwandern Bayrischer Wald GipfelerfolgSchneeschuhwandern Bayrischer Wald ScheibensattelSchneeschuhwandern Bayrischer Wald Grossen Arbersee
Schneeschuhwandern Bayrischer Wald Sonnenaufgang Alpen
Schneeschuhwandern Bayrischer Wald Grossen Ko Tztinger Hu Tte
Abstieg Mit Schneeschuhen Am Cevedale
Schneeschuhwandern Bayrischer Wald Osserschutzhaus
Schneeschuhwandern Bayrischer Wald Winterlandschaft
Schneeschuhwandern Am Spitzingsee
Schneeschuhwandern Bayrischer Wald Gipfelerfolg
Schneeschuhwandern Bayrischer Wald Scheibensattel
Schneeschuhwandern Bayrischer Wald Grossen Arbersee

Die Bayerwaldberge auf Schneeschuhen entdecken

Auch Gipfel des Bayerischen Waldes bieten Ihren Reiz zum Schneeschuhwandern! Hier finden wir zwar keine 8.000-er, doch mindestens acht 1.000-er, die die Region Lamer Winkel umrahmen. Da wir hier weder Lawinenausrüstung noch Lawinenkenntnisse benötigen, sind die Touren ideal für Genusswanderungen und für Einsteiger, die das Winterwandern mit Schneeschuhen ausprobieren möchten. Die Region gehört dabei zu den landschaftlich reizvollsten des Bayerischen Waldes und liegt direkt an der tschechischen Grenze und dem Böhmerwald. Tief verschneit bildet sich hier eine regelrechte Märchenlandschaft, von der wir uns während unserer Schneeschuhtouren verzaubern lassen. Die winterliche Stille und Abgeschiedenheit genießen wir dabei ebenso wie wunderbare Ausblicke über Wälder, Berge und Täler.

 

Touren Highlights

  • Genuss-Schneeschuhtouren - ideal für Einsteiger
  • Inklusive Leihausrüstung Schneeschuhe und Stöcke
  • Inklusive Übernachtung und Halbpension

Anforderungen

Das verlängerte Schneeschuhwochenende im Bayerischen Wald und Böhmerwald ist sowohl für Einsteiger, die noch nie Schneeschuhwandern waren, als auch für Winterwanderer mit Vorkenntnissen geeignet, die gern auf Genusstouren unterwegs sind. Für die Touren solltest Du eine mäßige Kondition für Gehzeiten bis 6 Stunden auf Schneeschuhen und 650 Höhenmeter im Auf- und Abstieg verfügen.

 

Geringe Alpine Erfahrung | Einfache alpine Unternehmung

  • L = leicht bis 25°
  • Mäßige Kondition für Schneeschuhtouren bis 6 Stunden Gehzeit
  • Bis 650 Höhenmeter im Auf- und Abstieg
  • Geringe Ernsthaftigkeit / Gefährdung

Ausführliche Information zur Schwierigkeitsbewertung von Bergtouren

Reiseprogramm

1. Tag:
Vom Scheibensattel aufs Zwercheck

Wir treffen uns am Vormittag an unserer Pension. Nachdem wir uns miteinander bekannt und mit der Ausrüstung vertraut gemacht haben, starten wir auf unsere erste Schneeschuhtour. Mit dem Bus fahren wir in ca. 10 Minuten zum Scheibensattel (1.050 m). Von hier geht es nun auf Schneeschuhen durch den lichten Wald auf das Zwercheck (1.333 m) - ein eher unbekannter Gipfel, der aber eine unglaublich schöne Aussicht über den Bayerischen Wald sowie den Böhmerwald bietet. Nach einer Rast folgen wir von hier in leichtem Auf und Ab dem Künschen Grenzkamm - ehemaliger "Eiserner Vorhang" nach Böhmen - zwischen Bayern und Tschechien zum Sesselplatz (1.110 m). Von hier steigen wir zurück nach Lohberg ab. In unserer Unterkunft angekommen, lassen wir den Tag gemütlich ausklingen.

500 Hm4 - 5 hHalbpension

2. Tag:
Schneeschuhtour im Böhmerwald

Heute geht es über die tschechische Grenze in den Böhmerwald! Wir fahren nach Bayerisch Eisenstein sowie über die Grenze in die Tschechische Republik. Je nach Schneeverhältnissen suchen wir uns hier das Ziel für unsere heutige Schneeschuhwanderung aus - Möglichkeiten gibt es dabei genügend. Eine lohnende Tour führt sicherlich zum sagenumwobenen Teufelssee und zum Schwarzen See, die von der felsigen Seewand (1.343 m) voneinander getrennt sind.

 500 Hm 4 - 5 hHalbpension

3. Tag:
Großer Arber (1.456 m) - höchster Gipfel des Bayerischen Waldes

Nach einem stärkenden Frühstück fahren wir mit dem Bus zum Großen Arbersee (930 m). Von hier geht es auf Schneeschuhen weiter. Durch die stille und traumhaft schöne Landschaft aus Schnee und Eis wandern wir über die Brennesfichte auf den Großen Arber - mit 1.456 m der höchste Gipfel des Bayerischen Waldes. Vom Gipfel eröffnet sich uns ein phantastischer Panoramablick über die verschneite Märchenlandschaft. Nach einer kurzen Gipfelrast setzen wir unseren Weg in Richtung Chamer Hütte (1.289 m) am Osthang des Kleinen Arber fort, wo wir schließlich eine Pause einlegen und uns stärken können. Anschließend steigen wir weiter ab zum wunderschön gelegenen Kleinen Arbersee (910 m) mit seinen schwimmenden Inseln und genießen die faszinierende Winterlandschaft. Relativ flach setzen wir unseren Weg in Richtung Mooshütte fort. Hier folgt nochmal ein kurzer, knackiger Aufstieg bevor wir den Brennessattel (1.030 m), unser heutiges Tagesziel, erreichen. Mit dem Bus geht es von hier zurück ins Hotel, wo wir uns mit Sauna und einem köstlichen Abendessen verwöhnen lassen.

 650 Hm 550 Hm 5 - 6 hHalbpension

4. Tag:
Steinbühler Gesenke und Kötztinger Hütte

Heutiger Startpunkt für unsere Schneeschuhwanderung ist Arrach, das ca. 10 km entfernt von unserem Stützpunkt liegt und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist. Über die Simmereinöd steigen wir auf zum Steinbühler Gesenke (1.044 m) und zur idyllisch gelegenen Kötztinger Hütte, wo die Möglichkeit zur Einkehr besteht. Von nun an wandern wir auf dem E6 ohne größere Höhenunterschiede zu den Rauchröhren und genießen dabei immer wieder den Blick bis in die Alpen. Wenn wir wollen, gehen wir noch bis zum Waldschmidtdenkmal. Durch den Winterwald und über Wiesengelände steigen wir wieder ab zurück nach Arrach.

 600 Hm 5,5 - 6,5 hHalbpension

5. Tag:
Schneeschuhtour auf den Großen Osser (1.293 m)

Direkt von unserer Unterkunft aus wandern wir heute mit den Schneeschuhen los. Ziel ist das Osserschutzhaus auf dem Großen Osser mit 1.293 m Höhe. Nochmal genießen wir den Ausblick über den Böhmerwald, bei guter Sicht auch bis in die Alpen. Der Abstieg erfolgt über die Osserwiesen zurück nach Lohberg, wo unsere Schneeschuhtage enden und wir uns am Nachmittag voneinander verabschieden.

 600 Hm 5 hFrühstück

 

Leistungen & Zusatzkosten

Leistungen inklusive

  • 5 Tage Führung und Organisation durch einen Bergwanderführer/Bergführer
  • 4 x Ü/HP | Hotel, Gasthof oder Pension - DZ
  • AW Plus Paket | Reservierung | Komfort | Sicherheit
  • Schneeschuhausrüstung leihweise
  • Sämtliche Transfers vor Ort gem. Programm

Reiseoptionen

  • Freiwilliger myclimate Klimaschutzbeitrag 9 €

Leistungen exklusive

  • Speisen und Getränke außerhalb der Halbpension
  • individuelle Trinkgelder
  • Die Zusatzkosten können variieren und dienen lediglich zur Orientierung!

Wichtige Hinweise

Mindestteilnehmerzahl

Diese Reise kann nur ab der oben angegebenen Mindestteilnehmerzahl durchgeführt werden. Sollte diese 7 Tage vor Antritt der Reise nicht erreicht sein, so kann eine Absage durch den Veranstalter erfolgen. Im Falle einer Absage ist dieser bestrebt, Dir ein Alternativangebot zu unterbreiten. Bitte beachte hierzu unsere ergänzenden Hinweise in den Reisebedingungen.

 

Reiseveranstalter

Reiseveranstalter ist Alpine Welten Die Bergführer GmbH & Co. KG, Rauher Berg 8, 89180 Berghülen

 

Versicherungen

Wir empfehlen Dir dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Bitte prüfe hierfür Deinen Versicherungsschutz. Im Verlauf der Buchung besteht entsprechende Möglichkeit diesen Versicherungsschutz herzustellen.

Ebenso empfehlen wir für unsere Bergreisen den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung zur Deckung von ausländischen Selbstbehalten.

Die Mitgliedschaft in einem alpinen Verein (z. B. Deutscher Alpenverein, Österreichischer Alpenverein) bietet bereits einen umfangreichen Versicherungsschutz und wird von uns empfohlen.

 

Mobilitätshinweis

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. 

 

Information | Weiterführende Links

Beschreibung der Region

Ausgangspunkt für unsere Schneeschuhwandertage im Bayerischen Wald ist der Erholungs- und Wintersportort Lohberg, die östlichste Gemeinde in der Oberpfalz. Mitten im Bayerischen Wald in der Region Lamer Winkel sowie am Fuße der Bayerwaldberge Großer Arber und Großer Osser ist dieser Ort idealer Stützpunkt für uns. Zahlreiche Schneeschuhwandermöglichkeiten eröffnen sich uns hier, entweder direkt von der Unterkunft aus oder nach kurzer Busfahrt. Landschaftlich zeigt sich der Bayerische Wald im Lamer Winkel von seiner schönsten Seite - auch im Winter! Hier eröffnet sich eine intakte Natur mit weitgehend naturbelassenen, schier endlosen Wäldern und einer traumhaften Landschaft. Durch die Nähe zur Tschechischen Republik sind uns ebenso Abstecher in den nicht minder schönen Böhmerwald möglich, so dass wir ganz nach den aktuellen Schnee- und Wetterverhältnissen unsere Touren auswählen können.

Unterkünfte während der Reise

Die Pension Silberbauer ist idealer Ausgangspunkt für unsere geführten Schneeschuhwanderungen im Bayerischen Wald. Sie ist ebenfalls gut per Bus oder Bahn zu erreichen. Die familiengeführte Pension ist sehr ansprechend und gemütlich gestaltet. Im hauseigenen Restaurant werden wir mit regionalen Speisen mit Einflüssen aus Böhmen, Österreich und Italien verwöhnt. Dabei wird großer Wert auf naturbelassene heimische Produkte sowie Frische und Qualität gelegt. Nach unseren Schneeschuhwanderungen können wir außerdem in der hauseigenen Sauna entspannen. Die Unterbringung erfolgt in einem der 10 komfortablen Gästezimmer mit eigener Dusche/WC.

Informationen zur Unterkunft

  • Übernachtung im Doppelzimmer
  • Gemütliches Restaurant
  • Sehr gute regionale Küche
  • Hauseigene Sauna
  • Kostenfreie Parkplätze für Hausgäste
ab 680,00 €
Tourdauer:
5 Tage
Teilnehmer:
min. 5, max. 8
Länder:
Deutschland, Tschechische Republik
Alpine-Erfahrung:
Anforderungen:
Kondition
Technik
Ernsthaftigkeit
Schwierigkeit
1.2
Tourtermine:
18.01. - 22.01.2020
680,00 €
Bergführer: Christine Brandmüller
22.02. - 26.02.2020
680,00 €
Bergführer: Christine Brandmüller
Dein Wunschtermin ist nicht dabei? Dann frag gleich bei uns nach einem individuellen Termin Wunschtermin beantragen
Noch Fragen?

Antworten zu häufig gestellten Fragen findest Du hier in den Themenbereichen: